Ein (Leucht)Zeichen von mir!

….unfassbar! 
Das hier ist ernsthaft der erste Post im Jahr 2015.
Kann mir mal einer sagen, wo die Zeit schon wieder geblieben ist?
Die Weihnachtszeit war sehr schön, aber auch turbulent, und schwupps, 
nun ist auch Karneval wieder vorbei.
Mein diesjähriges Kostüm habe ich natürlich zum Teil selber genäht. Dazu wann anders mehr.
Ansonsten komme ich leider viel zu wenig zum Nähen. Der Alltag hat mich zu fest im Griff, glücklicherweise mache ich das ja alles gern und mein Job erfordert mitunter wunderbarer Weise auch eine Menge Kreativität! Am Abend ist man dann ja auch mal froh faul auf der Couch zu liegen. Dafür ist hier zwischendrin das Häkelfieber ausgebrochen 😀
Das hat nur zur Folge, dass meine to-sew-Liste wächst und wächst und mein kleiner Shop hungert.

Das erste Projekt, das ich euch im Jahr 2015 hier zeigen möchte, ist ausnahmsweise nix genähtes, sodern etwas handwerkliches.
Mein Patenkind, ein großer Treckerfan, wie ihr wisst hatte Geburtstag.
Als ich im Katalog von Buttinette die Idee zu einem Leuchttraktor sah, war klar, dass es dieses Mal ausnahmsweise nix Genähtes geben würde.
Alles was man dazu brauchte, war ein Traktor aus MDF, Acrylfarbe, eine Bohrmaschine, eine LED-Lichterkette und einen Faden zum aufhängen.
Die batteriebetriebenen Lämpchen werden durch die gebohrten Löcher gesteckt und hinten festgeklebt. Ich habe das nur mit Kreppklebeband gemacht, damit man die Lichterkette zur Not auch mal auswechseln kann.
Und im Dunklen leuchtet der Traktor ganz wunderbar
Ich glaube das war nicht die letzte Lampe dieser Art :)
Übrigens hat auch der Blog ein kleines Remake hinter sich und erstrahlt in einem, wie ich finde, etwas aufgeräumteren Design. Außerdem findet ihr jetzt in der Sidebar rechts ein kleines Kontaktformular für Anregungen, Wünsche und Fragen.
Liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche!
Please follow and like us: