AGB & Widerrufsbelehrung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgrundlagen
Allen Verträgen, die der Kunde über das Internet mit „Sewing Kate“ abschließt, liegen ausschließlich diese AGB zugrunde. Diese erkennt der Kunde mit seiner Bestellung an.
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

1.1
Der Vertragstext wird bei Bestellungen durch uns gespeichert. Die konkreten Bestelldaten werden Ihnen per E-Mail zugesendet.

2. Angebot und Vertragsabschluss

2.1
„Sewing Kate“ bietet handgefertigte Waren im Internet an. Diese können durch den Kunden im Onlineshop käuflich erworben werden.

2.2
An die erteilten Bestellungen des Kunden ist dieser grundsätzlich gebunden.
Sie erhalten sobald wie möglich eine Mail, in der der Eingang Ihrer Bestellung bestätigt wird. Mit dieser Mail wird der Kaufvertrag geschlossen.
„Sewing Kate“ speichert den Vertragstext und sendet Ihnen die Bestelldaten und die AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit hier einsehen.

2.3
Bei Abwesenheit, wie z.B. Krankheit oder Urlaub, informiert Sie „Sewing Kate“ auf der Startseite, dass die Fertigung und Zustellung der Ware zu einem anderen angezeigtem Datum erfolgt.

 

Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb eines Monats ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax oder E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung
gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Katharina Moritz
Graurheindorfer Straße 135
53117 Bonn

Email: sewingkate@outlook.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie mir die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie mir insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die nach Kundenwunsch angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.
Ob die gelieferten Waren unter diese Ausnahme fallen, kann der jeweiligen Produktbeschreibung entnommen werden. Sieht der Verkäufer die Ware vom Widerrufsrecht ausgenommen, enthält die Produktbeschreibung einen entsprechenden Hinweis.
Im Streitfall obliegt es dem Verkäufer zu beweisen, dass seine Ware nach Kundenspezifikationen angefertigt oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten wurde.

-Ende der Widerrufsbelehrung-

 

Wenn Sie den Vertrag widerrufen möchten, füllen Sie bitte dieses Formular aus, und senden Sie es zurück.